ZUGABEN: Die Hits des Klaviers!

Danae Dörken  

Schloßplatz 1
15711 Königs Wusterhausen

Tickets from €26.30
Concessions available

Event organiser: Brandenburger Festspiele e.V., Rote-Kreuz-Str. 3, 14482 Potsdam, Deutschland

Select quantity

Einheitskategorie

Normalpreis

per €26.30

Ermäßigt

per €20.25

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges
print@home after payment
Mobile Ticket
Mail

Event info

Konzerte aller Epochen und Musik-Stile haben am Ende eine unausgesprochene Gemeinsamkeit. Die Zeit der Zugabe. Herausragende, vom Publikum besonders erwartete Hits oder Werke mit einer besonderen Bedeutung für das Publikum aber auch für die Künstler. Im Moment der Zugabe entsteht meist ein neues Konzert im Konzert. Abseits des geplanten Programms warten beim Ex-Beatle Paul McCartney alle auf „Hey Jude“, bei den Berliner Philharmonikern ist die „Berliner Luft“ auf der Waldbühne nicht mehr wegzudenken und beim meistgesehenen Klassikkonzert der Welt, dem Wiener Neujahrskonzert erklatscht sich das Publikum jährlich den Donauwalzer und den Radetzkymarsch, die beide nie im offiziellen Programm stehen.
Um sich als Zugabe zu eignen braucht das Musikstück besondere Eigenschaften. Beeindruckender Schwierigkeitsgrad, besondere Bekannt- und Beliebtheit oder eine außergewöhnliche Bedeutung für den Interpreten, sind die wohl häufigsten Parameter einer Zugabe in allen Epochen und Musikstilen.
„ZUGABEN: Die Hits des Klaviers!“ verkörpert somit in mehrfacher Hinsicht einen zentralen Anspruch der Brandenburger Festspiele: „Klassik neu erleben!“

Videos

Location

Kavalierhäuser Schloss Königs Wusterhausen
Schloßplatz 1
15711 Königs Wusterhausen
Germany
Plan route

Im brandenburgischen Königs Wusterhausen steht ein prachtvolles Schloss mitsamt Schlosspark und den Kavalierhäusern. Das ganze Jahr über kommen Besucherinnen und Besucher, um die Gebäude und die Anlage zu bestaunen. In den Kavalierhäusern werden Gäste zusätzlich mit einem vielseitigen Angebot an Kulturveranstaltungen unterhalten.

Als Geschenk seines Vaters erhielt der Soldatenkönig Friedrich Wilhelm I. das Schloss im 17. Jahrhundert. Er nutzte das Gebäude als Regierungssitz und Jagdresidenz. Heute erinnern Bilder und Gegenstände im schlosseigenen Museum an diese Zeiten. Zudem ist es ganz im Stile des Barocks eingerichtet und bietet dadurch ein prächtiges Ambiente für Hochzeiten. In den Kavaliershäusern, die damals Kavaliere und Gäste des Königs beherbergten, sind heute ein Saal für Veranstaltungen und ein Café eingerichtet.

Die Schlossanlage liegt mitten in Königs Wusterhausen und ist sowohl mit den öffentlichen Verkehrsmitteln als auch mit dem Privatfahrzeug gut zu erreichen. Direkt am Schlosspark befindet sich eine Bushaltestelle. Parkplätze vor Ort sind ebenfalls vorhanden.