Thomas Hengelbrock & Balthasar-Neumann-Ensembles

Balthasar-Neumann-Chor, -Solisten und -Ensemble  

Konrad-Adenauer-Platz 1
79098 Freiburg im Breisgau

Event organiser: Albert Konzerte GmbH, Postfach 1349, 79013 Freiburg, Deutschland
* Preise inkl. MwSt., zzgl. €2.00 Servicegebühr und Versandkosten pro Bestellung

Tickets

Das Konzert ist ausverkauft.

Event info

Die Musik der h-Moll-Messe umkreist Themen, die unser Innerstes berühren: unsere Einsamkeit und Verzweiflung, unsere Freude und Glückseligkeit. Vom ersten Takt an geht sie uns unter die Haut und macht jedes Konzert einzigartig.

Thomas Hengelbrock und seine Balthasar-Neumann-Ensembles begeben sich in diesem Jahr einmal mehr mit Johann Sebastian Bachs „großer catholischer Messe“, die schon in ihrer Entstehungszeit den Rahmen der kirchlichen Liturgie deutlich sprengte, auf die Reise zu den existentiellen Fragen des Lebens. Dabei kommt den Ensembles die einzigartig enge Verflechtung von Gesang und Instrumentalklang zugute, die Kennzeichen ihres Musizierens ist: ein Höchstgrad an klanglicher Verschmelzung, der dem Publikum den Himmel ein Stück näher bringt. „So unmittelbar sinnlich kann geistliche Musik sein“ (Hamburger Abendblatt).

Programm:
Bach, Hohe Messe in h-Moll BWV 232

Balthasar-Neumann-Chor und -Solisten
Balthasar-Neumann-Ensemble
Thomas Hengelbrock, Leitung

In Kooperation mit Balthasar-Neumann-Chor und -Ensemble e.V.

Fotonachweis: Thomas Hengelbrock © Florence Grandidier

Location

Konzerthaus Freiburg
Konrad-Adenauer-Platz 1
79098 Freiburg im Breisgau
Germany
Plan route
Image of the venue

Das Konzerthaus Freiburg ist eine der bedeutendsten Kulturinstitutionen im Südwesten Deutschlands. Seit Ende der 1990er Jahre schafft es Raum für Kunst aller Art. Mit Klassik-, Rock- und anderen Kulturveranstaltungen bietet es ein vielfältiges Programm, welches die Multifunktionalität des Konzerthauses unterstreicht.

Das architektonisch bemerkenswerte Gebäude steht im Herzen der Stadt. Mit der besonderen Dachkonstruktion, die von langen Säulen getragen wird, und der imposanten Glasfassade fällt das moderne Bauwerk sofort auf. Aber nicht nur von außen, sondern auch von innen beeindruckt die Architektur. Insbesondere die Konstruktion im Rolf Böhme Saal gleicht einem Meisterwerk. Denn per Knopfdruck lässt sich die Art der Bestuhlung ändern und somit ganz dem Stil der Veranstaltung anpassen. Hier stellen Künstler aus aller Welt und allen Sparten der Kunst ihr Können unter Beweis. Es finden aber mitnichten nur Konzerte in dem modernen Gebäude statt. Auch Kongresse, Tagungen, Workshops und Bälle können dank der vielseitigen Nutzbarkeit der Räumlichkeiten im Konzerthaus Freiburg abgehalten werden. Das Konzerthaus Freiburg ist eines der wichtigsten Kulturinstitutionen der Region.

Das Konzerthaus ist ein Muss für alle Kulturbegeisterten. Es befindet sich direkt am Hauptbahnhof Freiburg und ist somit auch für Gäste, die mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen wollen, bequem zu erreichen. Das Parkhaus „Konzerthausgarage“ bietet Parkmöglichkeiten für alle Besucher, die mit dem Auto anreisen, und befindet sich direkt unter dem Konzerthaus Freiburg.

Hygienekonzept

Teilnahmebedingungen
Es kommen die am Konzerttag geltenden gesetzlichen Corona-Regelungen zur Anwendung.

Bei der 3G-Regel (Einlass nur für Geimpfte, Genesene und Getestete) ist je nach 7-Tages-Hospitalisierungsinzidenz bzw. Auslastung der Intensivbetten gegebenenfalls ein Antigen-Schnelltest nicht ausreichend. In diesem Fall wird der Nachweis eines PCR-Tests (nicht älter als 48 Stunden) für den Einlass benötigt. Sollte die 2G-Regel gelten, können nur Geimpfte und Genesene am Konzert teilnehmen. Bei der 2G-plus-Regel ist ggf. noch eine zusätzliche Testpflicht für Geimpfte und Genesene zu beachten. Das Tragen einer medizinischen Maske ist - auch während des Konzertes - bis auf weiteres obligatorisch. Für Minderjährige gelten Erleichterungen.

Bitte halten Sie Ihren Immunitätsnachweis sowie ein Ausweisdokument beim Einlass griffbereit!

Ohne diese Dokumente können wir Ihnen leider keinen Einlass ins Konzert geben!

Weitere Informationen unter www.albert-konzerte.de