Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften statt. Bitte beachten Sie die Hygienemaßnahmen vor Ort.

Schwanensee - Tschaikowsky- Klassisches Ballett

Alter Postweg 30-38
21075 Hamburg

Tickets from €64.90 *
Concession price available

Event organiser: Art trends Event- & Veranstaltungsmanagement UG, Robert Bosch Str. 10, 73249 Wernau, Deutschland

Select quantity

Sitzplatz-freie Platzwahl

Normalpreis

per €64.90

Schüler und Studenten

per €59.90

Kinder bis 14 Jahre

per €54.90

Begleitperson von Schwerbehinderten mit B

per €0.00

Total amount €0.00
* Prices incl. VAT plus €2.00 Service charges and delivery costs per order

Information on concessions

Ermäßigungsinformation:

Kinder bis 3 Jahre frei, ohne Sitzplatzanspruch.
Ermäßigung gilt für Kinder von 4 bis einschließlich 14 Jahren, Schüler und Studenten mit gültigem Ausweis.

Sofern Plätze für Rollstuhlfahrer im Saalplan ausgewiesen sind, erhalten Rollstuhlfahrer und Begleitung ein gemeinsames Ticket.

Schwerbehinderte mit B im Ausweis zahlen den Normalpreis und die Begleitperson erhält freien Eintritt.
Sowohl die schwerbehinderte Person, als auch die Begleitperson benötigen ein separates Ticket.

Die entsprechenden Nachweise sind am Einlass unaufgefordert vorzuzeigen.
print@home
Delivery by post

Event info

Die Musik des genialen Komponisten P.I. Tchaikovsky und die exquisiten sowie die raffinierten Tänze von Marius Petipa und Lev Ivanov prägen den „Schwanensee“. Die Rolle der Odette, welche vom bösen Zauberer in die Schwanenkönigin verzaubert wurde, und des Gegners, des Schwarzen Schwans, ist eine tänzerische Herausforderung für jede Ballerina. Beide Rollen mit verschiedenen Charakteren werden von derselben Tänzerin dargestellt. Lassen Sie sich vom Schwanensee verzaubern.

Videos

Event location

Friedrich-Ebert-Halle Harburg
Alter Postweg 30-38
21075 Hamburg
Germany
Plan route

Die Friedrich-Ebert-Halle in Hamburg-Harburg ist eine der größten Konzerthallen in Norddeutschland, die für ihre grandiose Akustik bei Kennern sehr geschätzt wird. Gerade deshalb gastieren hier regelmäßig die drei großen und wichtigen Orchester der Hansestadt, aber auch Events rund um Comedy, Kabarett und vieles mehr finden dort für rund 1.000 Zuschauer statt.

1929 wurde die Friedrich-Ebert-Halle gebaut und ein Jahr später eingeweiht. An diesem geschichtsträchtigen Ort nahmen die Beatles im Keller die Platte „My Bonnie“ auf und viele Fernsehshows der 60er wurden von hier ausgestrahlt. Die Punkband Dead Kennys verewigte sich mit ihrem Auftritt in den 80er-Jahren, als ihre Fans randalierten und dabei die Halle so zerlegten, dass diese danach renoviert werden musste. Die wilden Zeiten sind lange vorbei, heute geht es mit einem umfangreichen Klassikprogramm eher gemäßigt zu.

Die Friedrich-Ebert-Halle verfügt über eine gute Anbindung zum Personennahverkehr. Zwar ist eine begrenzte Anzahl an Parkplätzen und Behindertenparkplätzen vorhanden, die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln wird jedoch empfohlen. Die S-Bahn-Haltestelle „Heimfeld“ liegt nur wenige Meter von der Veranstaltungsstätte entfernt.