Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften statt. Bitte beachten Sie die Hygienemaßnahmen vor Ort.

Roberto Capitoni - Jubiläumsprogramm

Roberto Capitoni  

Waldschmidtstraße 19
60316 Frankfurt

Tickets from €26.10 *
Concession price available

Event organiser: Die KÄS gGmbH, Waldschmidtstr. 19, 60316 Frankfurt, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Normalpreis

per €26.10

Ermäßigt

per €23.90

Total amount €0.00
* Prices incl. VAT plus €2.00 Service charges and delivery costs per order

Information on concessions

Ermäßigungen erhalten: Schüler, Studenten, Auszubildende, Frankfurt-Pass-Inhaber, Mitglieder des KÄS-Fördervereins, Menschen mit einem Schwerbehindertenausweis (ab 60 %) sowie Rollstuhlfahrer + Begleitperson mit dem Merkzeichen B. Ein Nachweis ist beim Einlass vorzuzeigen.

Rollstuhlfahrer können Ihr Kommen gern unter 069 55 07 36 oder info@diekaes.de ankündigen.
Platzreservierungen sind nicht möglich.

GUTSCHEINE können online (www.diekäs.de // www.adticket.de) oder telefonisch eingelöst werden.
print@home
Mobile ticket
Delivery by post

Event info

40 Jahre Jubiläums-Comedy-Show - Roberto Capitoni

Vom Schwaben Punk zum Comedian / eine komödiantische Zeitreise Seit dem 1. April 1981 ist er auf deutschen Bühnen unterwegs. Also höchste Zeit für ein Jubiläumsprogramm, denn Roberto feiert 2021 schon sein 40-jähriges Bühnenjubiläum. Er gibt dabei seine persönlichen Lieblingsnummern aus den vorangegangenen 7 Solo Programmen und Klassikern, wie u.a. dem legendären Elektro-Man oder das Wonderbrett zum Besten. Roberto Capitoni - das ist lebendige Stand-up- Physical- Visuelle- Comedy in 4D: Sehen, Hören, Fühlen, Lachen!
Den Rahmen zu seinem Jubiläumsprogramm bietet seine nicht ganz ernst gemeinte Biografie die als Buch erschienen ist. Denn eins ist klar, Roberto ohne Musik? Undenkbar! Über seine ersten musikalischen Begegnungen mit den Beatles-Singles seiner Schwester, nachmittags nach dem Kindergarten, an der elterlichen Musiktruhe. Über die zwischenzeitliche Mondlandung 1969 am Schwarzweißfernseher, zur nächste Stufe in der Musik durch seinen Bruder auf dessen Tonbandgerät bis hin zum roten und blauen Album der Beatles und der ersten Otto-Waalkes-Platte 1972.
Er erlebte mitten in der Nacht Live die historischen Boxkämpfe zwischen Joe Frazier und Muhammad Ali und Rumble in the Jungle, George Foreman vs. Muhammad Ali, gilt für viele als der ,,größte Boxkampf aller Zeiten".
Kurz nach dem Gewinn der Fußball WM 1974 packte ihn das Bay City Rollers Fieber, dass mit Schlaghosen und Plateauschuhe mit The Sweet, The Slade und T-Rex ihren Höhepunkt feierte. Wie er während seiner Zeit auf einer weiterführenden Schule den Punk für sich entdeckte und im Jungendzentrum Go-In in seiner Heimatstadt Isny im Allgäu, den Pogo Tanz einführte, den er kurz zuvor von einer Reise nach London mitbrachte, die er als 17-jähriger Punk 1979 mit seinen Freunden machte.
Erfahrt alles, über seine mehr- oder weniger gelungenen Karriere als Schlagzeuger. Begleitet Roberto bei seiner Zeit als Stagehand bei Queen, AC/DC, Elton John und hört seine daraus erlebten Backstage Geschichten vieler Weltstars. Erlebt Hautnah die Geschichte, wie er durch einen Besuch bei einem Punk Konzert Ende 1980 in Stuttgart letztendlich zum Comedian wurde.

,, Ein Meister der Gestik und Mimik." (Mittelbadische Presse)
,,Die Zuschauer hatten reichlich Gelegenheit, Tränen zu lachen." (Badische Zeitung)
,,Fazit: Capitoni kredenzte Comedy vom Feinsten." (Die Rheinpfalz)
,,Das Publikum warf sich weg vor Lachen." (Westdeutsche Allgemeine Zeitung)
,,Energiebündel mit unerschöpflichem Reservoir an Situationskomik." (Achener und Bühler Bote ABB)
,,90 Minuten ununterbrochen Freude verbreitet" ,,Überspitzt und extrem witzig"
(Frankfurter Neue Presse)

Event location

Die KÄS
Waldschmidtstr. 19
60316 Frankfurt
Germany
Plan route
Image of the venue location

Die KÄS, „Kabarett Änderungsschneiderei“, in Frankfurt war die erste deutsch-türkische Kabarettbühne und bietet ein vielfältiges und unterhaltsames Programm.

Der ungewöhnliche Name verweist nicht nur auf ein türkisches Klischee, sondern auch auf die gelungene Kombination aus Selbstironie und dem Spiel mit Vorurteilen, welche den einzigartigen Charme des Hauses ausmacht und sich dementsprechend im Veranstaltungsangebot widerspiegelt. Gegründet und geprägt wurde die KÄS 1997 von Sinasi Dikmen, einem Schriftsteller und Kabarettisten türkischer Abstammung, zusammen mit seiner Frau Aktay Dikmen. Neben eigenen Produktionen fanden und finden auch immer wieder etablierte Größen der Kabarett-Szene wie Django Asül, Dieter Hildebrandt oder Josef Hader ihren Weg auf die Bühne und begeistern mit bissigen, politischen, humorvollen sowie intelligenten Performances. Auch dem künstlerischen Nachwuchs wird hier die Chance gegeben, sein Potential vor bis zu 200 Zuschauern zu entfalten.

Dass Lachen keine kulturellen Grenzen besitzt, beweist die Käs schon seit vielen Jahren. Schauen auch Sie vorbei und genießen Sie einen Abend mit jeder Menge Spaß.