Nathan Gray & Band - Endhits Tour 2020 + special guests

Vogelweiherstr. 66
90441 Nürnberg

Tickets from €29.70

Event organiser: Navigator Productions, Marianhillstr. 6c, 97074 Würzburg, Deutschland

Select quantity

Stehplatz

Normalpreis

per €29.70

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges
print@home after payment

Event info

Erst vor wenigen Jahren gegründet ist END HITS RECORDS aus der europäischen Musikszene nicht mehr wegzudenken und hat sich in kürzester Zeit dank geschmacklich herausragender Releases und einer familiären Arbeitsweise zu einem der erfolgreichsten Indielabels Deutschlands gemausert, dessen musikalischer Horizont mittlerweile von Hardcore bis Alternative Rock und Folk reicht.

Auf einer 2020 stattfindenden Label-Tournee erhört die von Boysetsfire gegründete Plattenfirma viele Fanwünsche und holt deren Frontmann Nathan Gray erstmals mit einer Backing-Band nach Deutschland, um das unter die Haut gehende Solo-Programm des Songwriters in einem neuen Sound zu präsentieren. Auch die Special Guests der Tournee, welche im November 2019 bekannt gegeben werden, und geplante außergewöhnliche Aktionen in jeder Tourstadt versprechen für Fans & teilnehmende Musiker getreu dem Labelmotto vor allem eins: Family First!


Als End Hits Records im Jahr 2013 gegründet wurde, sollte es ursprünglich nur als Plattform für Veröffentlichungen der Posthardcore-Pioniere Boysetsfire und ihrer vielen Nebenprojekte dienen.

Die Band aus Delaware, deren Karriere in der politischen Subkultur Amerikas begann und nirgends so erfolgreich wurde wie in Deutschland, zeigte sich geläutert und demütig angesichts unzufriedenstellender Erfahrungen mit Major-Labels. Obwohl Umsätze und Zukunftsaussichten in der Musikindustrie des Jahres 2013 düsterer nicht hätten sein können, gründeten sie End Hits Records und konnten das Label bereits mit dem ersten Release (dem Reunion-Album „While A Nation Sleeps“) etablieren. Grundpfeiler sind nicht nur eine aufopferungsvolle Arbeit für die eigenen Songs und das familiäre Netzwerk sondern vor allem eine klare Haltung gegenüber sozialen und politischen Fragen der Gegenwart.

Der Erfolg führte dazu, dass End Hits Records bereits kurze Zeit später begann, weitere Künstler für das Label zu signen, darunter viele weitere Hardcore-Vorreiter wie Bane, Stick To Your Guns, AYS oder Empowerment. Die musikalische Bandbreite der Plattenfirma zeigt sich beim Blick auf die weiteren Veröffentlichungen, darunter Alben und Retrospektiven des verträumten Folk-Songwriters Matze Rossi, das Debut-Album des politischen Pop-Poeten Norbert Buchmacher oder zwei Alben der Alternative-Rock-Paradiesvögel Swain – welche allesamt in ihren jeweiligen Genres als stilprägende Ikonen gelten. Auch das zweijährlich stattfindende, stets ausverkaufte Label-eigene Indoorfestival „Family First Fest“ im Kölner Palladium zeugt vom enormen Standing und der Verwurzelung des Labels in der deutschen Szene.



Die für 2020 geplante Neuauflage der End Hits Records Tour ist nun der nächste Schritt, um noch enger und näher mit der treuen Fangemeinde zusammen zu wachsen. Angeführt wird die Tournee von Boysetfire-Frontmann Nathan Gray, der viele Solo-Klassiker aber auch neue Songs erstmals mit kompletter Bandbegleitung spielen wird. Dass der charismatische Songwriter über ein breites Repertoire verfügt, wissen Fans nicht zuletzt seit dem Release seines Solo-Debuts „Feral Hymns“ im Jahr 2018. Mit viel Hingabe und an seinen emotionalen Grenzen balancierend lotete Nathan schmerzhafte Kindheitserinnerungen aus und zeigte sich geläutert von zwei Dekaden musikalischer Extreme, mit denen er versucht hatte, sein inneres Ungleichgewicht zu norden. Im Rahmen einer ausverkauften Headline-Tournee im Winter 2018/2019, die ihn an außergewöhnliche Orte wie die Dechainhöhle im Sauerland oder die Ringkirche in Wiesbaden führte entstand ein intimes Band zwischen ihn und seinen Fans, die auch die im Sommer 2019 erschienene Split-Single mit Stick To Your Guns Frontmann Jesse Barnett sehnsüchtig aufsaugten. Bereits in seinen hierauf veröffentlichten Songs wurde deutlich, dass die musikalische Weiterentwicklung nicht abgeschlossen ist und dass sein für das kommende Jahr geplantes Album ein Highlight für Freunde der Schnittmenge aus folkigem Songwriter-Sound und Indie-Rock mit Einflüssen aus Power-Pop zu werden verspricht.

Fans dürfen sich im Rahmen der End Hits Records Tour auf eine Vielzahl an Überraschungen in den Tourstädten freuen – in den Clubs aber auch im Vorfeld in den bespielten Städten. Drei Special Guests, welche im Winter 2019/2020 bekannt gegeben werden, versprechen zudem stilistische Abwechslung.

Location

Hirsch
Vogelweierstraße 66
90441 Nürnberg
Germany
Plan route
Image of the venue

Angefangen hat alles im Jahr 1995, also die ersten Inhaber die Türen zum Hirschen in Nürnberg geöffnet haben. Auf den ersten Partys wurde zu Hip-Hop, RnB und Soul gefeiert, mittlerweile hat sich das Genre-Angebot sehr breit gefächert und auch guter Elektro und Rock haben hier im Hirsch ein Zuhause gefunden. Und im gemütlichen Hof mit Biertischgarnituren lässt es sich vor, während oder nach den Konzerten gut mal frische Luft schnappen.

Nationale und internationale Künstler haben sich im Hirsch schon die Klinke in die Hand gegeben. Neben Nina Hagen, George Clinton, Deichkind, Xavier Naidoo, Rise Against und den Fantastischen 4 waren auch schon Kabarettisten wie Ottfried Fischer, Ingo Appelt und der Wortkünstler Willy Astor auf der Bühne und haben den Hirsch bestimmt zum Röhren gebracht. Vor allem nach dem Umbau 2004/05, als Wände eingerissen und neu gezogen wurden und eine schicke Bar installiert wurde, erlebte der Hirsch nochmal einen richtigen Aufschwung.

Der Hirsch ist super mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Variante Nummer 1 ist die Straßenbahnlinie 4 Richtung Gibitzenhof bis Haltestelle Dianaplatz, Variante 2 wäre der Bus Linie 65 Richtung Röthenbach bis Haltestelle Vogelweiherstraße und sogar an das Nachtliniennetzt (Nightliner Linie N6) ist der Hirsch angebunden. Aber auch mit dem Auto kann man die Adresse gut erreichen, einige Parkplätze sind vor Ort vorhanden.