Verschoben
Bisheriges Datum:

Miss Rockester - DIESER MOMENT - Record Release Konzert

Miss Rockester Band & Elbland Philharmonie Sachsen  

Theaterplatz 15
01662 Meißen

Tickets from €24.00 *
Concessions available

Event organiser: Theater Meißen gemeinnützige GmbH, Theaterplatz 15, 01662 Meißen, Deutschland
* Preise inkl. MwSt., zzgl. €1.95 Servicegebühr und Versandkosten pro Bestellung

Tickets


Event info

Erstmals hat MISS ROCKESTER ein Album mit Orchester eingespielt, erstmals singt sie ausschließlich Lieder auf Deutsch und erstmals ist darauf ein reines Instrumentalstück von ihr zu hören.
Mit der Elbland Philharmonie Sachsen unter der Leitung von Tobias Engeli hat sie für das besondere Projekt einen starken musikalischen Partner an ihre Seite geholt, der sachsenweit mit Programmen von Klassik bis Pop ein großes Publikum begeistert. Die 40 Orchestermusiker verstärken das MISS-ROCKESTER-Quartett aus Gitarre (Thomas Hübel), Cello (Benni Cellini), Percussion (Stephan Salewski) und Bass (Adrian Kehlbacher) mit Orchesterarrangements von Tim Jäckel und Andreas Goldmann. Das Album umfasst neun brandneue Songs von MISS ROCKESTER sowie drei Titel, die bereits auf ihren Vorgängeralben erschienen sind und nun zum ersten Mal im satten Orchestersound erklingen: „Mein Fluss“, „Ich gehör hierher“ und „Bis zum Schluss“.

Location

Theater Meißen
Theaterplatz 15
01662 Meißen
Germany
Plan route

Das Theater in Meißen gehört zu den wichtigsten Kultureinrichtungen der Porzellan- und Weinstadt. Seit 1851 entdecken viele Generationen ihre Liebe für das Theater, die in dessen Geschichte immer dafür sorgten, dass die Tradition fortgeführt wird – denn nach einem Tief kommt immer ein Hoch. So waren die Auflösung des Ensembles 1963 und das Hochwasser 2002 kein Grund, das Theater nicht mehr auferstehen zu lassen.

Das historische Tucherhaus, dem Vorgängerbau des heutigen Theaters, existiert nachweislich spätestens seit 1287. Meißen war damals, lange vor der Gründung Dresdens, ein kulturelles und wirtschaftliches Zentrum der Region. In der Renaissance stellten viele herumziehende „Comödianten“ ihr Können zur Schau, bis die ersten humanistischen Stücke das Niveau hoben und sich das Theaterspiel etablierte. Der Barock machte das Theater hof- und salontauglich, und das ehemalige Handelshaus wurde ab 1851 zu einem vollwertigen Theaterhaus umgebaut.

Die Theatertradition ist aus Meißen nicht mehr wegzudenken. Zwischen moderner Technik und Einrichtung ist die altehrwürdige Theateratmosphäre immer noch spürbar. Erleben auch Sie hochwertiges Schauspiel in dem beliebtesten Volkstheater der Region!