Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften statt. Bitte beachten Sie die Hygienemaßnahmen vor Ort.

Day Four

MARIA REICH, EVE RISSER & LAURA TOTENHAGEN, CLAIRE ROUSAY, VENTIL und mehr  

Holzmarktstr. 33
10243 Berlin

Tickets from €27.50 *
Concession price available

Event organiser: Radialsystem GmbH, Holzmarktstr. 33, 10243 Berlin, Deutschland

Select quantity

Einheitspreis

Normalpreis

per €27.50

Total amount €0.00
* Prices incl. VAT plus €2.00 Service charges and delivery costs per order

Information on concessions

Ein ermäßigter Preis ist für diese Veranstaltung nicht verfügbar.

Für die Begleitperson von amtlich ausgewiesenen Schwerbehinderten (Schwerbeschädigtenausweis mit dem Vermerk B) ist der Eintritt frei. Wir bitten um vorherige Anmeldung per Mail an ticket@radialsystem.de oder telefonisch 030 - 288 788 588.

Bitte beachten Sie, dass der Zugang zu den Studios nicht barrierefrei ist.
print@home
Mobile ticket

Event info

DECK
A L’ARME! X Anniversary Lounge
Screening „A L’ARME!”-Konzertfilme 2020 + 2021 & Natural „Naked” Weinbar

SET 1 Halle 20 Uhr
MARIA REICH, EVE RISSER & LAURA TOTENHAGEN
(Premiere)
Maria Reich (DE) — violin
Eve Risser (FR) — piano
Laura Totenhagen (DE) — voice

SET 2+4 Saal 21 / 22 Uhr
BLACKS’ MYTHS
(Doppelkonzert)
Luke Stewart (US) — electric bass, elec-tronics
Warren G. Crudup III (US) — drums

SET 3+5 Studio A 21 / 22 Uhr
MILLER / METTLER
Lisa Cay Miller (CN) — piano
Vicky Mettler (CN) — electric guitar

SET 6 Saal 23 Uhr
CLAIRE ROUSAY
Claire Rousay (US) — electronics, voice

SET 7 Halle 23.30 Uhr
VENTIL (Premiere)
Katharina Ernst (Berlin/AT) —
drums, electronics
Peter Kutin (AT) — electronics
Florian Kindlinger (AT) —
electric guitar, electronics
Michael Lahner (AT) — synthesizer
Conny Zenk (AT) — live visuals
Johanna Baader (AT) — vocals

Die Berliner Violinistin Maria Reich und die Kölner Sängerin und Performerin Laura Totenhagen bewegen sich zwischen den Stühlen dessen, was man den Subgenres Jazz, Neo-Classical, Pop und Performance-Art, bis hin zu Lyrik und feministischem Aktivismus zuschreiben würde – und gehören gerade deswegen zu den zweifellos auffälligsten Improvisator*innen unserer Zeit. Gemeinsam mit der international erfolgreichen, französischen Pianistin und Komponistin Eve Risser bereiten sie am letzten Festivaltag eine akustische Weltpremiere im Radialsystem vor, die sich – in Kooperation mit der Jazzweek Cologne – zwischen Komposition und Instant Composing bewegt.

Eine Veranstaltung von Louis Rastig und Karina Mertin (ABOUTNOW). In Kooperation mit Silent Green und Radialsystem. Gefördert durch die Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa, NEUSTART KULTUR, Initiative Musik und der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien. Mit großzügiger Unterstützung der Königlich-Norwegischen Botschaft.

Medienpartner: Digital in Berlin, rbb Kultur, Jazzthing, Berta Berlin, The Quietus, Rausgegangen, ExBerliner, taz. die tageszeitung, tip Berlin.

Foto: Claire Rousay (c) Promo

Event location

RADIALSYSTEM V
Holzmarktstraße 33
10243 Berlin
Germany
Plan route
Image of the venue location

Als Institution ist das Radialsystem V fest in der Freien Szene Berlins verankert. In den letzten Jahren hat es sich als privat getragener Ort für die Begegnung der Künste auch international etabliert. An diesem flexiblen Veranstaltungsort werden nicht nur Konzerte und Aufführungen unterschiedlicher Weltklassekünstler geboten, sondern auch ein Freiraum zur kreativen Formatentwicklung.

Ehemals ein Fabrikgebäude ist das Radialsystem heute eines der Kulturzentren der Stadt. Viele Künstler von Weltrang nutzen die Räume für experimentelle Arbeitsprozesse und die Erschließung neuer Horizonte. Auch junge Nachwuchstalente finden hier Inspiration, Motivation und beste Voraussetzungen für die künstlerische Entwicklung. Zudem wird der Diskurs im Radialsystem besonders wertgeschätzt. In spannenden Diskussionen werden gesellschaftliche Themen aller Art behandelt und in künstlerisches Schaffen übersetzt. Am Spreeufer gelegen, lädt das Kulturzentrum zur Interaktion, zu Begegnungen, zu Gesprächen oder einfach zum Verweilen ein.

Sie erreichen das Radialsystem V dank seiner zentralen Lage optimal mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Der Berliner Ostbahnhof befindet sich nur wenige Gehminuten vom Gebäude entfernt und ermöglicht so die Anreise von überallher. Auch mit dem PKW ist es gut zu erreichen, Parkmöglichkeiten finden Sie am Ostbahnhof.