(58) Harfe Virtuos

Elisabeth Plank  

Parkstrasse 58
09120 Chemnitz

Event organiser: Mitteldeutscher Rundfunk– HA MDR KLASSIK, Augustusplatz 9a, 04109 Leipzig, Deutschland

Tickets

Die Veranstaltung ist ausverkauft.

Event info

ELISABETH PLANK HARFE

WERKE VON
GUSTAV MAHLER, GABRIEL FAURÉ, PAUL HINDEMITH,
ERNST KRENEK, NINO ROTA, ANDRÉ CAPLET U. A.

Der belgische Gestalter Henry van de Velde, der 1902/03 die
Villa Esche entwarf, gilt mit seinem Schaffen in Sachsen und
Thüringen als Wegbereiter für die Ideen des Bauhauses. Mit
der Villa Esche in Chemnitz und in seiner Kunstgewerbeschule
in Weimar nimmt van de Velde Ideen und Gestaltungsideale
vorweg, die 1919 zur Keimzelle des Bauhauses werden sollten.
2019, im hundertsten Jahr nach der Gründung der berühmten
Kunsthochschule, würdigt der MDR-Musiksommer den Architekten
und sein einmaliges Villendenkmal mit einem Programm
der zarten Töne. Die junge österreichische Harfenistin Elisabeth
Plank hat dazu etwa Werke der frühen Moderne Frankreichs
zusammengestellt, die der Architektur den passenden Zeitklang
zur Seite stellen und Raum und Musik zu einem Gesamtkunstwerk
verschmelzen.

Location

Villa Esche
Richard-Wagner-Straße 55
09120 Chemnitz
Germany
Plan route
Image of the venue

Ob als Eventlocation oder Tagungsstätte: Die Villa Esche in Chemnitz besticht mit ihrer Bauart im Jugendstil und dem schön gestalteten Park, der sie umgibt. Bei Events sorgt sie für besondere Atmosphäre und ist eine von Deutschlands schönsten Locations.

Im Chemnitzer Stadtteil Kapellenberg gelegen, ist die Jugendstilvilla ein echter Augenschmaus. Entworfen wurde sie von Henry van de Velde für die Familie eines Chemnitzer Textilfabrikanten. Heute gilt sie als ein Baudenkmal von europäischem Rang und ist Begegnungstätte für Wirtschaft, Wissenschaft, Kunst und Kultur. Ob Tagung, Lesung, Konzert oder Trauung – die Villa Esche schafft das perfekte Flair. Auch beherbergt sie das erste Henry van de Velde Museum Deutschlands, das eine vielseitige Sammlung an Exponaten des Gestalters vorweisen kann. Speisezimmer und Musiksalon im Erdgeschoss sind weitestgehend original möbliert und bieten einen Eindruck des ursprünglichen Ambientes. Im Obergeschoss ist eine Dauerausstellung zu finden, die einen umfassenden Einblick in das Gesamtwerk des Künstlers ermöglicht. Nicht nur das Museum ist ein Highlight – das Restaurant, welches sich in der rekonstruierten Remise der Villa befindet, bietet vom Tagungsservice bis zum Bankett alles, was das Herz begehrt. 70 Sitzplätze, ein Blick auf das Bauwerk des Künstlers, erlesene Gerichte und Weine sorgen für höchsten Genuss.

Die Villa Esche ist gut mit dem Pkw zu erreichen und bietet ausreichend Parkplätze vor Ort. Für eine Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln nehmen Sie die Straßenbahn 4 vom Hauptbahnhof in Richtung Hultholz bis zur Haltestelle Haydnstraße. Von da sind es nur noch wenige Minuten zu Fuß.